Verantwortung für ein soziales Gesundheitswesen

Wenn es um Gesundheit und Pflege geht, stehen Menschen im Mittelpunkt. Mehr Verantwortung geht nicht – und wir übernehmen sie gerne. Wir sind der Medizinische Dienst.

2.300 Ärztinnen und Ärzte – 2.600 pflegefachliche Gutachterinnen und Gutachter – zahlreiche Assistenzkräfte sowie Kollegen und Kolleginnen in der Unternehmensorganisation: Innerhalb der Gemeinschaft der Medizinischen Dienste sorgen ca. 8.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit dafür, dass in unserem Gesundheitssystem ein Rad ins andere greift. Und was ist mit Ihnen?

Die etwa 2.300 Ärztinnen und Ärzte des Medizinischen Dienstes haben mit der gutachterlichen Tätigkeit eine nicht kurative Sparte nahe dem klassischen Arztberuf gewählt und damit die perfekte Alternative zu Klinik und Praxis gefunden. Basierend auf ihrem Wissen und ihrer Erfahrung übernehmen sie quali­fizierte Beratungs- und Begutachtungsleistungen in allen Versorgungsbereichen und bringen ihre Expertise in Gremienarbeit sowie in überregionale Projekte ein.

Mehr

Die gutachterliche Tätigkeit der etwa 2.600 Pflegefachkräfte des Medizinischen Dienstes basiert auf dem Wissen und auf den Erfahrungen, die die Pflegefachkräfte in ihrer Ausbildung und ihrer bisherigen Berufstätigkeit im Rahmen der Gesundheits- und Krankenpflege oder Gesundheits- und Kinderkrankenpflege oder Altenpflege erworben haben. Aufbauend auf diesem pflegerischen Know-how werden Fortbildungen über die gesetzlichen Regelungen zur sozialen Pflegeversicherung sowie auf dem Gebiet der Kommunikation und Gesprächsführung in der Pflegebegutachtung absolviert.

Mehr